Operation

Am 10.10.2012 wurde ich operiert. Es musste leider eine radikale Zystoprostatektomie und die Anlage eines künstlichen Harnausgangs sein. Mein zweites Geburtsdatum erhielt ich vom Chefarzt am 16.10.2012. Alle Krebszellen konnten entfernt werden. Manchmal muss man nur darauf vertrauen, dass alles gut werden kann.

Vor der Entlassung aus dem Krankenhaus habe ich mein Stoma zum ersten Mal gesehen. Von der Stoma Therapeutin wurde ich dann in die Pflege und das Wechseln der Versorgung eingearbeitet.

Das Leben mit einem Stoma ist anders, aber dennoch lebenswert. Für mich begann ein neues Leben.